Mittwoch, 13. Februar 2013

Zeitenwechsel viermal?


Halli Hallo,

Ja ich melde mich auch mal wieder seit 10 Tagen bei euch. Warum ich ganze 10 Tage nichts geschrieben habe und insgesamt nicht am PC war? Ich weiß es nicht, an manchen Tagen hatte ich keine Zeit, an anderen keine Zeit oder keine Ideen. Ich glaube so etwa kennt jeder von euch.
Jedenfalls habe ich mir gedacht, euch mal von meinen vergangenen Tagen und Wochen zu erzählen natürlich mit dem Thema Zeitenwechsel. Warum ich es gewählt habe? Weil es momentan perfekt passt, Sowohl in der Jahreszeit (sofern man Fasching als die "5. Jahreszeit" gelten lässt, als auch in meinem Leben.
Ja wo wir auch schon beim ersten Punkt sind. Fasching ist vorbei!! Manchen werden jetzt wohl jubeln, andere trauern. Ich bin so mittendrin, denn heuer hatte ich mich mit einer sehr guten Freundin mit dem Kostüm abgesprochen und wir sind auf zwei Faschingszüge und einen Rosenmontagsball zusammengegangen und hatten teils richtig viel Spaß (auch unheimlichen Spaß :D) Nur so nebenbei, sie war eine Biene und ich ein Marienkäfer (wobei ich mehr Punkte hatte, als ich alt bin). Die Kostümchen sahen echt gut aus und wir haben uns vorgenommen, das nächstes Jahr zu wiederholen und auch heuer mehr als letztes Jahr miteinander zu unternehmen :) Naja jetzt ist die Närrische Zeit wieder vorbei und die 40 Tage Fastenzeit beginnen. Jetzt stellt sich die Frage, auf was wir alles verzichten? Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht, ich werde versuchen weniger Süßes zu essen, wobei ich damit schon gut gestartet habe und heute Muffins gebacken habe ;) Auf was verzichtet ihr oder sagt ihr "Nein" zur Fastenzeit?

So... ich hab euch versprochen, dass es drei "Zeitenwechsel" gibt und hier kommt die nächste Geschichte. Denn ich war heute mit meinem Papa Shoppen und dabei kam dann auch endlich mein Piercing heraus. Meine Eltern haben es mir schon lange erlaubt und auch ich war überzeugt, dass ich es haben will... nur hatte ich total Schiss davor. Ach ich hab euch noch gar nicht verraten, wo ich seit heute meinen 5. Ohrring trage :) Es ist eine Helix (an alle, die den Begriff erstmal googlen muss, genauso wie ich, hier eine kleine Erklärung: ein "Helix" ist ein Ohrring am oberen Ende vom Ohr. Die meisten haben Stecker im Ohrläppchen, hab ich auch zwei auf jeder Seite, und die besagte "Helix" ist oben wo sich langsam die Ohrmuschel zusammenkreiselt) am linken Ohr. Ich hatte total Angst vor dem Schmerz, denn wenn ich mir so vorstellen, dass da mit einer fetten Nadel an meinem Ohr rumgepopelt wird, hatte ich schon die richtig schmerzhaften Phantomschmerzen :D Naja jetzt hab ich es hinter mir und muss sagen "Oh mein Gott, bin ich ein Schisser!" :) Es war ein Stich und drin war das Ding und auch jetzt ca. knapp 8 Stunden später bereue ich es auf keinen Fall.
Warum ich das als Zeitenwechsel bezeichne? Naja jetzt bin ich ein Mädchen mit 5 Ohrringen und hab nicht mehr soo große Skrupel vor Ohrpiercings


Und jetzt zum dritten "Zeitenwechsel", der auch endlich was mit Büchern zu tun hat. Denn für das Hörbuch "Der Junge, der Träume schenkte" von Luca Di Fulvio hat jetzt ein neues Zuhause und ich endlich mein zweites Hörbuch. Leider kann ich euch kein eigenes Foto davon zeigen, da meine Kamera kaputt ist... Jetzt werde ich wohl noch etwas Fußball anschauen und dann mich in mein Bett legen, aufpassen, dass ich nicht auf der linken Seite einschlafen - zwecks Piercing - und wünsche mir von Natale, dem Jungen aus dem Buch, wunderschöne Träume.

Und um das Thema dieses Posts auch auf meinen Blog zu projetzieren, dachte ich mir, dass ich auch meinen Blog etwas oder vielleicht sogar komplett umändere. Und hier seit ihr gefragt. Was würdet ihr ändern, hinzufügen, verbessern? Ich freue mich über jeden Vorschlag.

Liebe Grüße und morgen einen wunderschönen ♥VALENTINSTAG♥
Eure Weisselilie

Kommentare:

  1. Ich möchte mir auch ganz bald eine Helix am linken Ohr stechen lassen! :D Und zwei Ohrpiercings an beiden habe ich auch schon. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich verzichte auf tierische Produkte.
    Wobei...das mach ich auch außerhalb der Fastenzeit :)

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin froh, dass Karneval vorbei ist :D dieses Jahr versuche ich, kein Fleisch zu essen (außer Sonntags), was mir jetzt, am zweiten Tag, schon total schwer fällt... Aber die letzten Jahre hab ich jedes Jahr auf Süßigkeiten verzichtet :)
    Ich bin ein TOTALER Angsthase :D Ich trau mich noch nicht mal, ein normales Ohrloch stechen zu lassen :D ok, und ich will es auch so nicht, weil ich nicht wüsste warum :D
    Und ich finde nicht, dass du irgendetwas an deinem Blog ändern mussst! Ich find deinen Blog so toll, also lass ihn so ;D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag alles hier so wie es ist!Und Helix...coool! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand es nicht schwer, ganz auf tierische Produkte zu verzichten. Vor 4 Monaten hab ich das von heut auf morgen angefangen und hatte keine Probleme :)
    Es ist eher eine Bereicherung als ein Verzicht :)

    LG Nina

    AntwortenLöschen

Du bist in diesem Post eingetaucht und willst mir etwas dazu sagen? Dann leg los :)