Mittwoch, 9. Januar 2013

Rezension: Der Gesang der Orcas von Antje Babendererde

Titel: Der Gesang der Orcas
Autor: Antje Babendererde
Verlag: Arena Verlag
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 1. Januar 2004
Seiten:
356

Inhaltsangabe:
Gemeinsam mit ihrem Vater, einem Fotografen, macht Sofie eine weite und ungewöhnliche Reise in die nordamerikanische Wildnis. Es is eine Entdeckungsreise in die Welt und die uralten Traditionen der Makah-Indiander.
Die Makahs, die früher Walfang betrieben haben, lassen Sofie und ihren Vater schon kurz nach ihrer Ankunft an einer Walbeobachtungsfahrt teilnehmen. Die wilde Küstenlandschaft und die majestätischen Orcas beeindrucken Sofie tief - ebenso wie die Begegnung mit dem Makah-Jungen Javid. Als die beiden ein zweites Mal allein auf das Meer hinausfahren, um die Orcas zu besuchen, scheint es, als wäre ein unsichtbares Band zwischen ihnen entstanden. Aber ihre Freundschaft muss schwierige Spannungen überstehen.

Meine Meinung:
Antje Babendererde? Noch nie gehört... bis jetzt zuminderst. Doch nachdem ich die letzte Seite des Buches fertig und das Buch zugeschlagen hatte, dachte ich mir nur noch "Antje Babendererde? Warum hab ich noch nie von ihr gehört?!" Ich war hin und weg von dem Buch, den Charakteren, dem Schreibstil und der Traumwelt, in die mich das Buch jedes Mal hineinführte, dass ich mich teilsweise nicht mehr von dem Buch losreissen konnte.
Sofie, die vor einem halben Jahr ihre Mutter an den Krebs verlor, lebt allein mit ihrem Vater, der sich in seine Arbeit flüchtet und sich kein bisschen für seine Tochter zu interessieren scheint. Sie beide fahren auf einer Berufsreise des Vaters nach Neah Bay auf der Olympic Halbinsel ins Indianerreservat um vom dort stattfindenden Stammesfest Fotos zu schießen und sich auch so wieder gemeinsam Zeit zu verbringen. Jedoch wird daraus nichts, da Sofie lieber etwas mit dem Indianer Javid, der sie in die Stammeslegenden einweiht, unternimmt, wie ihm bei seinem Kanu zu helfen oder die Wale zu beobachten, von denen Sofie sehr angetan ist, als ihrem Vater beim Fotografieren zuzuschauen. Anfangs lässt dieser dies noch durchgehen, entwickelt sich dann aber recht plötzlich in einen überfürsorglichen Vater und verbietet ihr den Umgang mit Javid. Da damit keinem geholfen ist, treffen Sofie und ihr Vater eine Entscheidung, die das Mädchen jedoch nicht einhält und das fast mit ihrem Leben riskiert. Allgemein sind die Orcas neben den beiden Liebenden Javid und Sofie ein wichtiger Bestandteil der Geschichte und man schließt sie tief ins Herz.
Die Charaktere sind so einzigartig beschrieben, dass man glaubt,sie in echt zu kennen und wenn man ihnen über den Weg laufen würde, sofort zu erkennen. Auch deren Entwicklung, das beste Beispiel ist Sofie, die vom verschlossenen, zurückgezogenen und unsicheren Mädchen zu einer starken und eigenwilligen Person heranwächst, ist realistisch und kein bisschen übertrieben dargestellt, sodass man wirklich den Glauben hatte, das ganze selbst mitzuerleben, das gleiche gilt auch für die Gefühle der Personen. Einfach fantastisch!
Wo ich anfangs noch dachte, dass das Buch recht durchschnittlich sein würde und ich es lese, damit mein SuB wieder etwas schrumpft, konnte ich ab Ende, nach einigen Tränen während dem Lesen, einfach nicht glauben, dass es jetzt schon vorbei ist.

Fazit:
Ich will mehr von Javid, Sofie, den Orcas und Antje Babendererde!!

Wertung:



Kommentare:

  1. Ich kann nur wiederholen, dass ich finde, dass Antje Babendererde eine begnadete Autorin ist! ;)

    Ich warte jetzt schon jeden Tag auf das Buch, ich kann es kaum erwarten! :D

    Liebe Grüße
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, da gibt es so viele, liebellensommer, Julischatten, der gesang der orcas, rain song, talitha running horse... ;)

      das buch ist noch nicht daa!! ahh :DD

      liebe grüße
      rubin:)

      Löschen
  2. HI!!
    Da wartet ein Tag auf dich :D!
    Schau doch schnell vorbei VERO :D
    http://buecherfanwelt.blogspot.co.at/2013/01/jahreszeiten-tag.html

    AntwortenLöschen
  3. Uhhh hört sich toll an!

    Hab gesehn, dass du mein böses herz liest??!! *KREISCH* MEIN LIEBLINGSBUUUCHH!! ES IST HAMMER!

    AntwortenLöschen

Du bist in diesem Post eingetaucht und willst mir etwas dazu sagen? Dann leg los :)