Dienstag, 4. September 2012

Rezension: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick von Jennifer E. Smith

Titel: Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick
Originaltitel: The probability of love at first sight
Autor: Jennifer E. Smith
Verlag: Carlsen Verlag
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 2. März 2012
Seiten: 224

Inhaltsangabe:

Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters als Brautjungfer anzutreten. Dass sie allerdings ihren Flug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ...

Klappentext:

Das "Besetzt"-Licht leuchtet über beiden Toilettentüren, also bleiben Hadley und Oliver an der engen Stelle vor den Türen stehen. Sie stehen so dicht beieinander, dass sie den Stoff seines Hemdes riechen kann und den Whiskeyduft seines Atems; nicht so dicht, dass sie sich tatsächlich berühren, aber die Härchen an seinem Arm kitzeln sie, und wieder packt sie das plötzliche Verlangen, nach seiner Hand zu greifen. Sie hebt das Kinn und merkt, dass er sie mit dem gleichen Ausdruck anschaut wie vorhin, als sie an seiner Schulter aufgewacht ist. Keiner von beiden rührt sich, keiner spricht; sie stehen einfach im Dunkeln und schauen einander an, während die Triebwerke unter ihren Füßen brummen ...

Erster Satz:

"Es hätte auch alles ganz anders kommen können."
Meine Meinung:
Wie viel Gutes hatte ich über dieses Buch gehört, bevor ich es gelesen hatte?! Und all die positven Meinungen darüber sind berechtigt.
Hadley, deren Eltern geschieden waren, soll auch die Hochzeit ihres Vaters und ihm viel Glück in seiner neues Ehe wünschen. Ja da kommt man sich so richtig verar***t vor, noch dazu, wenn man die Braut nicht kennt, mit dem Flugzeug allein über den Atlantik muss, obwohl man Klaustrophobie hat, und noch dazu den Flug wegen vier Minuten verpasst. Wie ihr merkt, beginnt Hadleys Reise nicht wirklich perfekt, oder hat das Schicksal so gewollt, dass sie am Flughafen Oliver, den Jungen, der auch in eine Kirche nach London muss, kennenlernt? Er hilft ihr, ihre Platzangst im Flugzeug zu vergessen und sie verlieben sich ineinander, bis zur Landung. Was jedoch danach aus ihnen wird, weiß niemand. Auf der Hochzeit kann Hadley ihn nicht vergessen und macht sich auf den Weg, Oliver zu suchen.
Obwohl die ganze Geschichte innerhalb eines Tages spielt, lernt man die Charaktere sehr gut kennen. Hadley, mit der ich mich richtig gut identifizieren konnte, die sich vehement gegen die Heirat wehrt, Oliver, der lieber zuhört als über sich zu erzählen, Hadleys Dad, der in einem großen Zwiespalt sitzt, da er sowohl heiraten, als auch Hadley bei sich haben will, und Charlotte, Hadley Stiefmutter, die versucht, Hadley für sich zu gewinnen.
Der Schreibstil war flüssig und einfach, wenn ich mich auch erst an die Zeitsprünge zwischen dem Jetzt und Hadleys Erinnerungen gewöhnen musste. Was mir jedoch aufgefallen ist, war, dass die Autorin (oder Übersetzer) nicht auf die erzählende Person geachtet haben, und so während eines Abschnittes erst "ich" und dann wieder "sie" als Hadley schrieben, was mich dann schon etwas durcheinander brachte.

Fazit:
Eine tolle Liebesgeschichte, bei der ich am Ende dachte "Ich muss sofort zum Flughafen!".

Wertung:

Kommentare:

  1. Tolle Rezi! "Lucian" ist auch schön, oder?? :)

    Wir haben auch seit kurzem einen Blog! Freuen uns sehr über neue Kommentare & Leser.

    Würden es schön finden, wenn du mal vorbeischaust... :)

    http://buchlabyrinth.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Du hast recht! Das Buch ist umwerfend :-) LG

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Buch steht auch ganz oben auf meiner Wunschliste!
    Liebe Grüße von deiner neuen Leserin Jasmin
    http://jasmins-buecherblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Richtig gute Rezension ! :o :) Ich möchte es auch lesen ! :D :)

    AntwortenLöschen

Du bist in diesem Post eingetaucht und willst mir etwas dazu sagen? Dann leg los :)