Montag, 14. Mai 2012

Rezension: Erebos von Ursula Poznanski

Diese Rezension haben sich Christine und Selina gewünscht. Es ist schon etwas her, dass ich dieses Buch gelesen habe, aber ich versuche die Kritik so gut es geht zu verfassen.

Titel: Erebos
Autor: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe Verlag
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 7. Januar 2010
Seiten: 485

Inhaltsangabe:
Erebos ist ein Spiel.
Es beobachtet dich,
es spricht mit dir,
es belohnt dich,
es prüft dich,
es droht dir.
Erebos hat ein Ziel:
Es will töten.


Klappentext:
Nick ist süchtig nach Erebos, einem Computerspiel, das an seiner Schule von Hand zu Hand weitergereicht wird. Die Regeln sin äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er muss dabei immer allein sein und darf mit niemandem über Erebos reden. Wer dagegen verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Was aber am merkwürdigsten ist: Erebos erteilt Aufträge, die nicht in der virtuellen Welt, sondern in der Wirklichkeit  ausgeführt werden müssen. Fiktion und Realität verschwimmen auf irritierende Weise. Und dann befiehlt das Spiel Nick, einen Meschen umzubringen ...

Erster Satz:
"Es beginnt immer nachts."
Meine Meinung:
Als meine supi Gemeindebücherei vor 2 Jahren dieses Buch gekauft hat, wusste ich schon, das ist meins! Und das war es auch, ich war die erste, die es gelesen hat *hehehe* Schon das Cover hat etwas bedrohliches in sich, mit dem Auge, dass alles und jeden beobachtet, und spiegelt so das ganze Computerspiel wieder, denn auch Erebos ist bedrohlich nur realisiert man das am Anfang nicht, weil man darauf aus ist zu wissen, was denn das tolle am Spiel ist?! Das Buch selbst ist sehr schon verfasst, denn man merkt eindeutig, wann sich das Geschriebene in der "realen" Welt oder in Erebos spielt. Ich hab dauernd darauf gewartet wieder in Erebos einzutauchen, auch wenn es gefährlich ist. Nick, der Protagonist, war mir nicht ganz geheuer. Keine Ahnung, wieso... ich konnte mich einfach nicht in ihn hineinversetzten. Das Spiel selbst ist ein Strategiespiel, man muss Aufgaben erfüllen, um in höhere Levels aufzusteigen oder besondere Gegenstände zu bekommen, jedoch spielen sich diese Aufgaben nicht nur vor dem PC ab, sondern auch in der wirklichen Welt, so muss man bestimmte Gegenstände von einem Ort zum anderen tragen oder jemanden beobachten. Im Grunde hat Erebos nur ein Ziel, es will töten. Und zwar ... nein das verrate ich euch jetzt nicht. :) Eigentlich hat das Spiel einen anderen Entwicklungshintergrund, nämlich sollte es die Spieler dazu anregen, anderen zu helfen, doch dann wurde der Entwickler  gedehmütigt ... und so wurde Erebos daraus. Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm und auch die Beschreibungen der Welt von erebos sind einfach nur traumhaft.

Fazit:
Ich würde dieses Spiel auch einmal gerne spielen, so sehr hat es mir gefallen :)

Wertung:




Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezension!! :D
    Bei mir ist es noch auf dem SuB und ich freue mich schon richtig aufs Lesen :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Rezi! Ich fand das Buch auch supi! Und bin froh es gelesen zu haben... aber das Spiel würde ich auf keinen Fall spielen wollen.

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Das hört sich echt spannend an. Möchte es auch unbedingt lesen:)
    kommt gleich auf meinen SuB:D
    #<3

    AntwortenLöschen
  4. Also ich fand das Buch leider nicht so gut, bin Leserin geworden

    LG Angii mit den vielen Büchern ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ich fand das Buch auch super.
    Bis zur letzten Seite.
    Auch wenn ich eigentlich keine games mag.
    Und zu nichts ist endlich muss ich sagen ich fand es auch nicht so toll.
    Aber hoffe es wird mit dem zweiten teil besser.
    Also denk dir nichts dass du es nicht so Gut Fandest.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe das Buch geliebt und ich wollte auch so unbedingt dieses Spiel spielen. ich habe es echt gefressen und freue mich, dass es auch andere gibt denen das Buch so gut gefällt. Ich mag deine Rezension und vielleicht hast du Lust, auch mal meine zu lesen oder allgemein auf meinen Bücherblog zu kommen. ich habe gestern erst angefangen, deswegen bitte nicht von Design und Leere abschrecken lassen, aber du kannst schon ein paar rezis lesen und dir meine Bücherliste ansehen. :D

    Viele Liebe grüße, Lotti Lunatic, die dir nun folgt!
    lottasbuecher.blogspot.com
    Rezension zu Erebos: http://lottasbuecher.blogspot.de/2013/04/ursula-poznanski-erebos.html

    AntwortenLöschen

Du bist in diesem Post eingetaucht und willst mir etwas dazu sagen? Dann leg los :)