Mittwoch, 18. April 2012

Rezension: Solange du schläfst von Antje Szillat

Titel: Solange du schläfst
Autor: Antje Szillat
Verlag: Coppenrath Verlag
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 28. Juli 2011
Seiten: 252

Inhaltsangabe:
"Diesmal küsst die Prinzessin den Prinzen wacht", flüsterte ich und legte meine Lippen sanft auf seinen Mund. "Wach auf, Jérôme..." Ich betrachtete sein Gesicht, suchte darin nach einer Regung, nach einem Beweis, dass er mich verstanden hatte. Aber da war nichts. nur der tiefe, unendliche Schlaf, der ihn gefangen hielt. "Ich werde herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist", sagte ich entschlossen. "Und dann kommst du zu mir zurück, Jérôme, versprich mir das."

Erster Satz:
"Da musst du jetzt durch, dachte ich, als ich quer durch die Aula lief und dabei von zahlreichen neugierigen Augenpaaren verfolgt wurde."

Meine Inhaltsangabe:
Anna zieht mit ihrer Familie nach in ein kleines Dorf namens Malhausen. Dort kommt sie sich wie ein Tier im Käfig vor, das dauernd angestarrt wird. Doch dann trifft sie zufällig auf Jérôme und findet in ihm zumindest einen Verbündeten, denn auch er wird angestarrt, obwohl er schon länger in Malhausen wohnt. Wie sollte es anders sein, verlieben sie sich und werden ein Pärchen. Jedoch duldet dies der Bürgermeistersohn Konstantin nicht und bedroht Jérôme. Als dann Jérôme halb tot aufgefunden wurde, verspricht Anna ihrem im Koma liegenden Freund, den Schuldigen zu finden. Daraufhin versucht sie mit Jérômes Hilfe (durch Telepatie) herauszufinden, was in dieser Nacht passiert ist.Ob das auch klappt und ob Jérôme wieder erwacht, das müsst ihr selbst herausfinden. :) 

Kurzstatement von Freunden:
Person I: "Das Buch ist sehr schön zu lesen, wobei ich aber nicht glaube, dass das mit der Gedankenübertragung so realistisch ist." (Note 2)
Person V: "Das Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch, sogar besser als Bis(s)." (Note 1)

Meine Meinung:
Erst einmal muss ich ich einfach nur WOW sagen, denn ich habe noch nie SO ein Cover gesehen!! Diese blauen Rosenranken, die ihr auf dem Bild sehen könnt, ist gestanzt und ich glaube aus Platsik (danke Christine).  Sowohl das Cover als auch die Inhaltsangabe versprühen richtigen Märchenflair, Dornröschen!! Anna war mir von Anfang an sehr sympatisch, denn sie ist nicht etwa hochnäsig oder zickig, sondern anfangs schüchtern, wird aber wenn man sie besser kennenlernt gerne vorlaut und frech. Vielleicht ist sie mir auch so sympatsch, weil ich teilweise selbst so bin wie sie, vielleicht ein bisschen schüchterner aber... Auch Jérôme fand ich toll, weil er sich nicht von Konstantin und seiner Gang einschüchtern lies und Anna so super Erlebnisse geschenkt hat. Als Jérôme dann im Krankenhaus lag habe ich wirklich immer mit Anna getrauert (wenn man das so sagen kann) und hab auch den ein oder anderen Verdacht, den sie durch "Gedankenübertragungen"mit Jérôme erhielt, mit ihr geteilt. Das ganze Buch wurde in einem sehr flüssigen Schreibstil und die Geschichte genau, aber nicht zu ausschweifend, und durchdacht geschrieben. Wer aber hier glaubt, dass es ein Buch wie... Rotkäppchen ist, liegt falsch, denn es ist sowohl eine Lovestory als auch ein Krimi. So und zum Schluss noch einen Dank an Frau Szillat, dass sie es vollbracht hat, eine realistische Liebesgeschichte ganz ohne Vampire, Werwölfe,... zuverfassen. Danke!!

Fazit:
Dieses Buch sollten alle, die mal wieder eine Liebesgeschichte ohne Vampire,... wollen unbedingt lesen!!
Wertung:

Kommentare:

  1. Schön, dass es dir so gefallen hat, ich hatte meine Probleme, da ich Krimis einfach nicht mein Fall sind. Die Rosen sind aus Plastik denn a) könnte man es nicht so leicht stanzen b) Money, Money, Money c) wenn du es nicht sorfältig behandelst wird es Spuren bekommen, die nur Plastik bekommt und d) es ist viel zu leicht für Plastik (gut Christine Strebermodus aus)
    Wie war es den in Prag?
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Glaub mir London ist wunderschön. Ich war auf Stufenfahrt leider nur für 2 Tage da. Aber das was ich gesehn habe, war genial. Ich bin inzwischen voll der Londonfreak. Ich liebe es und wehe jemand sagt was schlechtes. Vielleicht fahre ich auch diesen Sommer oder irgendwann... ich muss nur noch meine Eltern überreden ^^

    AntwortenLöschen
  3. Freue mich sehr, dass dir Solange du schläfst so gut gefallen hat.

    Ganz herzliche Grüße von Antje Szillat :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mich auch ♥
      Aber bei so einem guten Buch...

      LG
      Weisselilie

      Löschen
  4. Also da bin ich jetzt überrascht..
    ich hatte einige schlechte Sachen über das Buch gehört..bzw gelesen..
    Und jetzt von dir so eine positive Rezension zu lesen :)
    Das Cover hat auch schon mein Blick eingezogen.. ich denke ich üerbelege nochmal :)

    AntwortenLöschen

Du bist in diesem Post eingetaucht und willst mir etwas dazu sagen? Dann leg los :)