Sonntag, 15. April 2012

Rezension: Mercy 02. Erweckt von Rebecca Lim

Titel: Mercy Ist Liebe ewig? - Erweckt
Originaltitel: Mercy 2: Exile
Autor: Rebecca Lim
Verlag: Ravensburger Buchverlag

Genre: Mystery
Erscheinungsdatum: 1. Februar 2012
Seiten: 256

Sonstiges:

1. Band: Mercy 01. Gefangen
3. Band: Mercy 03. Besessen
4. Band: Mercy 04. Befreit
Inhaltsangabe:
Ich hebe den Kopf und blicke in sein Gesicht,
und mein Schrecken, meine wilde Angst
verwandeln sich in reine Glückseligkeit.
Denn er ist bei mir, hier in diesem Raum,
ist wieder da, und seine Augen sind voller Liebe.
Für mich.
Mercy erwacht an einem fremden Ort, in einem fremden Körper. Doch wenn sie träumt, träumt sie von Ryan. Noch ahnt sie nicht: Ein schreckliches Verbrechen droht ihre gemeinsame Zukunft zu zerstören.

Klappentext:
Ist Liebe ewig?
Mercy kann ihrem Schicksal nicht entrinnen. Wieder erwacht sie in einem neuen Körper - und wird von ihrer großen Liebe Ryan getrennt. Diesmal schlüpft sie in Lelas Leben, die in einem Café jobbt und von College träumt. Als Mercy endlich Kontakt zu Ryan aufnehmen kann, scheint es für alle zu spät: Im Café bahnt sich ein schreckliches Verbrechen an. Mercy muss sich selbst und Lela retten - und wächst über sich hinaus.

Erster Satz:
"Ich bin allein in der unendlichen Dunkelheit, in der grenzenlosen Leere des Raums."

Kurzstatement von Freunden:
Person I: "Da ich den ersten Band schon vor etwas längerer Zeit gelesen habe, habe ich nicht alle Zusammenhänge in dieses Band nachvollziehen." (Note 3)
Person A: "Es war gut, obwohl die Geschichte von Lela etwas zu kurz kam." (Note 1-)
Meine Meinung:
Spioler müssen makiert werden!!
Nachdem ich im Januar den ersten Teil gelesen hatte, musste einfach der zweite Teil auch noch her! Voila!! Jedoch hatte ich zu viel erwartet. Denn schon der Klappentext irritierte mich, denn dort steht "...und wird von ihrer großen Liebe Ryan getrennt". Ich war sofort etwas geschockt, denn eigentlich ist Luc Mercy's große Liebe und nicht Ryan. Und während ich dann las, störte mich der Klappentext immer mehr! Denn Mercy versucht ÜBER Ryan an Luc heranzukommen!! Und nutzt Ryans Gefühle total aus, als wäre er ihr nichts wert. Natürlch hat sie auf die Ankunft von Ryan hingefiebert, aber auch nur, weil sie dann ihrem geliebten Luc, den ich überhaupt nicht ausstehen kann, näher zu kommen. Auch würde mir Mercy in diesem Teil immer unsymphatischer, denn entgegen des ersten Bandes kümmert sie sich kaum um das Leben ihres "Gastkörpers" Lela. Nachdem ich mit dem Buch fertig war, musste ich ernsthaft überlegen, was denn der Satz "Mercy muss sich selbst und Lela retten..." bedeuten soll, denn am Ende stirbt Lela eben wegen Mercys Egoismus!  Trotzdem muss ich sagen, dass es auch einige gute Stellen gab, in denen Mercy auch versuchte Lelas Mutter vor dem Krebs zu retten, Justine vor ihrem gewalttätigen Ex, obwohl hm.. das war ja eigentlich der Koch des Cafés war oder auch mal etwas blöde aber teils witzige Bemerkungen abgegeben hat. Nachdem man das erste Buch gelesen hat, sind noch viele Fragen offen. Ich hätte erwartet, dass zuminderst ein paar davon gelüftet werden aber nada, niente! Man kann sich höchstens etwas zusammen reimen, was im nächsten Moment nicht mehr zur Geschichte passt.

Fazit:
Alles in Allem muss ich sagen, dass mir dieser Teil nicht so gut wie der erste gefallen hat, da auch die Geschichte nicht ganz flüssig war und ich teils Mercy's Entscheidungen nicht ganz verstand.

Wertung:

Kommentare:

  1. Ich würde ja deine Rezi lesen aber ich bin mir noch unschlüssig, ob ich den 1. Band lesen will... also lass ich das mal..
    nein mir hat noch keine Autorin auf den Blog geschrieben. Oder ich habe es noch nicht gemerkt, weil wegen meinem Hirn. Aber Herzlichen Glückwunsch!!! Ich freu mich so für dich!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Rezension hast du geschrieben, und vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog :-) Ich habe mich mal als Leserin deines Blogs eingetragen :-) LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo :-)
    Du hast mich auf meinem Blog gefragt, wo ich denn die ganzen Mängelexemplare her habe... Ich gehe ein bis zweimal im Monat bei uns nach Real, so heißt der große Discounter bei uns :-) Da gibt es 3-4 große "Holzboxen" nenne ich die jetzt mal, wo nur Mängelexemplare drin sind... Für Fantasy-Fans wäre die auf jedenfall einen Besuch wert, da liet ja Unmengen im Moment drin :-) LG Angela

    AntwortenLöschen

Du bist in diesem Post eingetaucht und willst mir etwas dazu sagen? Dann leg los :)